Union-Brauerei Gebäude in der Frankfurter Straße 74

zu Familie Ludwig Marxsohn

zu Familie Ferdinand Marxsohn

Kolorierte Postkarte, datiert vom 31.12.1897. Oben rechts ist das Gelände der Union-Brauerei, noch ohne Turmhaus:

Im Hof der Union-Brauerei um 1900, Frankfurter Str. 74. In der Mitte sitzend Ferdinand und Ludwig Marxsohn:

Nachdem 1969 die Brauerei stillgelegt wurde, initierte der in Groß-Gerau lebende Torsten Witusch im Jahr 2017 die erste Neuauflage des Union-Bieres: "Uns ging es darum, die alte Union Bier Marke wieder in Groß-Gerau zu beleben. Daher gab es keine Alternative hierzu. Die Idee kam mehr oder weniger spontan. Mit dem bisher großen Interesse in gesamten Kreis Groß-Gerau haben wir selbst nicht gerechnet. Uns freut es aber sehr, dass das Union Bier in Groß-Gerau viele Menschen anspricht, vor allem auch jüngere."

Bericht im Echo vom 6.2.2017; Link zum neuen Union-Bier; Artikel in Wikipedia